Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Kostenabweichungen

Siehe Abweichungen

werden im Rahmen der Systeme der Plankostenrechnung ermittelt. Diese Kostenrechnungssysteme haben neben der Planungsphase eine Kontrollphase, die die Feststellung von Abweichungen und deren Analyse als wichtigen Bestandteil duchführt. Je nach der Form der Plankostenrechnung werden Abweichungen wie folgt festgestellt:

(a) starre Plankostenrechnung: Ermittlung von Preisabweichungen für Einzelkosten und Gemeinkosten; Ermittlung von Verbrauchsabweichungen für Einzelkosten; keine Ermittlung exakter Verbrauchsabweichungen bei den Gemeinkosten, da die Sollkosten nicht an einen veränderten Istbeschäftigungsgrad angepaßt werden.

(b) einfach-flexible Plankostenrechnung: Ermittlung von Preisabweichungen und Verbrauchsabweichungen für Einzelkosten und Gemeinkosten; im Gegensatz zur starren Plankostenrechnung werden für die Gemeinkosten in den Kostenstellen Verbrauchsabweichungen und Beschäftigungsabweichungen ermittelt, da exakte Sollkosten für die Ist-beschäftigungsgrade ermittelt werden. Intensitätsabweichungen werden als Spezialabweichungen bei Differenzen von Planintensität und Istintensität ermittelt.

(c) Grenzplankostenrechnung: Ermittlung, von Preisabweichungen und Verbrauchsabweichungen für die Einr.clkostcn und Gemeinkosten. Im Gegensatz zur einfach-flexiblen Plankostenrechnung auf Vollkostenbasis wird in den Kostenstellen keine Beschäftigungsabweichung ermittelt. Ersatzweise wird eine Leer- und Nutzkosten nalyse durchgeführt.

Ein wichtiges Ziel aller Plankostenrechnungen ist es, die Verantwortlichkeit für diese Kostenabweichungen kenntlich zu machen: Für Preisabweichungen liegt die Ursache im Beschaffungsmarkt oder bei der Einkaufsabteilung; für Verbrauchsabweichungen sind in erster Linie die Fertigungskostenstellenleiter verantwortlich; für Beschäftigungsabweichungen sind die Fertigungskostenstellenleiter nur gelegentlich verantwortlich, in aller Regel dagegen der Vertrieb oder die Geschäftsführung. Im Gesamtsystem der Kostenrechnung stellt die Weiterverrechnung der Kostenabweichungen auf die Kostenträger ein Problem dar: Die Kostenabweichungen können entweder en bloc in das Betriebsergebnis gerechnet werden oder aber differenziert den Kostenträgern oder Kostenträgergruppen zur Feststellung der Erzeugniserfolge oder Erzeugnisgruppenerfolge zugerechnet werden. (Siehe hierzu im einzelnen Kostenträgererfolgsrechnung).

Vorhergehender Fachbegriff: Kostenabweichung | Nächster Fachbegriff: Kostenabweichungen, Analyse der



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : W3stat | Tausch | Institutionelle Anleger

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon