Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Zessionskredit

Ein in der Regel kurzfristiger Barkredit in der Außenhandelspraxis, bei dem der Exporteur/Lieferant als Zedent seine Forderungen aus dem Außenhandelsgeschäft an eine Bank als Zessionar überträgt (Zession). Zessionskredite werden meist dann abgeschlossen, wenn weder Lagerdokumente bzw. Versanddokumente noch Wechsel als Kreditgrundlage zur Verfügung stehen, wenn sie einem Dokumentenvorschuß oder Wechseldiskont vorgeschaltet sind oder der Anschlußfinanzierung dienen. Bei diesem Verfahren müssen besonders folgende Punkte beachtet werden:
die Abtretbarkeit der Forderung,
die Zahlungsfähigkeit des Schuldners,
die Durchsetzbarkeit der Forderung auf dem Rechtsweg im Ausland und
das Inkasso der Forderung bei Fälligkeit.
Ein Zessionskredit kann bei einmaliger Forderung (Einzelzession) oder für viele Forderungen (Rahmenzession) eingeräumt werden. Darüber hinaus kann die Abtretung still oder offen erfolgen.

ist ein sogenannter verstärkter Personalkredit. Dabei wird zunächst ein normaler Kredit gewährt. Zusätzlich tritt der Kreditnehmer nach § 398 BGB eine Forderung, die er gegen einen Dritten hat, zur Sicherung an den Kreditgeber ab. Hier liegen also zwei Rechtsgeschäfte vor: ein Kreditvertrag und eine - Abtretung (Zession).

Kreditvergabe einer Bank gegen die Abtretung von Forderungen (Forderungszession) als (zusätzliche) Kreditsicherheit.

Ein i. d. R. kurzfristiger Bankkredit, bei dem der Lieferant einer Ware als Gläubiger seine Forderung an den Schuldner sicherheitshalber an eine Bank als Zessionar abtritt. Er kommt im Außenhandel v. a. dann vor, wenn es bei Warenlieferungen keine Transportdokumente oder Wechsel gibt sowie bei grenzüberschreitenden Dienstleistungen. Die Banken achten besonders auf die Bonität des Schuldners, die Abtretbarkeit der Forderung sowie deren Durchsetzbarkeit auf dem Rechtsweg im Ausland.

Vorhergehender Fachbegriff: Zessionar | Nächster Fachbegriff: Zeugnis



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Postlauf-Kredit | Association of South East Asian Nations | Territoriality principle

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon