Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Abgaben, öffentliche

Öffentliche Abgaben sind geldliche Leistungen von natürlichen oder juristischen Personen an den Staat, mit denen dieser seine hoheitlichen und öffentlichen Aufgaben finanziert. Bei den öffentlichen Abgaben unterscheidet man Steuern, Beiträge, Gebühren und Sonderabgaben. Steuern sind dabei eine allgemeine Abgabe, für die der Staat keine besondere, konkrete Gegenleistung erbringt, sondern die auf der Basis allgemeiner gesetzlicher Bestimmungen von einem öffentlich-rechtlichen Gemeinwesen erhoben werden. Beiträge hingegen sind an bestimmte Leistungen der öffentlichen Hand geknüpft; so werden zum Beispiel für die Erschließung von Bauland sogenannte Erschließungsbeiträge fällig. Gebühren wiederum sind Entgelte für öffentliche Leistungen, die von den natürlichen oder juristischen Personen in Anspruch genommen werden. Beispiele hierfür sind die Müllgebühren oder die Wassergebühren:

Die Kommune organisiert die Versorgung jedes Haushaltes und auch der Industrie oder des Gewerbes mit Wasser und entsorgt den Müll, dafür erhebt sie dann Gebühren.

Sonderabgaben dienen sowohl als Einnahme für den Staatshaushalt also auch zur Steuerung der Wirtschaft. Solche Sonderabgaben waren bzw. sind beispielsweise der Kohlepfennig oder die Fehlbelegungsabgabe.

Vorhergehender Fachbegriff: Abgaben | Nächster Fachbegriff: Abgaben, soziale



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Inneres Bild | Nennwertlose Aktien | Fälligkeitstag

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon