Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Wertsicherungsklausel

Indexklausel, Valuta-Klausel

Währungsklausel

Preisgleitklauseln

Indexierung, Zinsindexierung

Anpassungsvereinbarung als Inflationssicherung. Bei Abschluss von langfristigen Verträgen werden die vereinbarten Konditionen oft der laufenden wirtschaftlichen Entwicklung angepasst. Die Anpassung erfolgt durch eine Wertsicherungsklausel, in der z. B. Steigerungsraten entsprechend der Steigerung der Lebenshaltungskosten eines Vier-Personen-Arbeitnehmerhaushaltes gemäß den Veröffentlichungen des Statistischen Bundesamtes, vereinbart werden können. Solche Klauseln können zu ihrer Wirksamkeit der Genehmigung der LZB bedürfen. Zahlungen, die aufgrund einer Wertsicherungsklausel über den Nennbetrag hinaus dem Gläubiger gezahlt werden, sind bei diesem als besondere Entgelte nach § 20 Abs. 2 Nr. 1 EStG Einnahmen aus Kapitalvermögen, wenn der Darlehensgeber eine Privatperson ist. Sind die Anteilseigner Gewerbetreibende, so sind solche Zahlungen gewerbliche Einnahmen.
Die Vereinbarungen einer Wertsicherungsklausel oder einer Währungsklausel dient bei Leibrenten der Anpassung an geänderte Kaufkraftverhältnisse. Nach der Anpassung ist die erhöhte Rente zu versteuern. Am System der Rentenbesteuerung (§ 22 EStG) ändert dies nichts.
Siehe auch: Indexierung, Wertsicherungsklausel, Renten

Klausel in Außenhandelsverträgen, mit der die Höhe einer Forderung gegen Währungsverfall abgesichert wird. Der nominale Rechnungsbetrag kann an die Entwicklung des Preises eines Wechselkurses (Fremdwährungsklausel), des Goldes (Goldklausel), eines bestimmten Index (Indexklausel) oder einer sonstigen Ware oder Leistung (Warenpreisklausel) gebunden sein.

Gleitklauseln; Währungsklauseln

Vorhergehender Fachbegriff: Wertshop | Nächster Fachbegriff: Wertsicherungsklauseln



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Arzneimittelfestbeträge | Luftverschmutzung TA | Stochastischer Prozeß

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2015 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon