Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

strategisches Kostenmanagement

Erweiterung des betrieblichen Rechnungswesens zu einem Instrumentarium der strategischen Unternehmensplanung zur Berücksichtigung von Kostengesichtspunkten. Strategisches Kostenmanagement umfasst zum einen die Bereitstellung von Instrumenten und Information zur Unterstützung der Unternehmensleitung bei Positionierung des Unternehmens im Wettbewerb und zum anderen die strategieorientierte Steuerung des Kostenvolumens und der Kostenstruktur. Neben seinen traditionellen Aufgaben der Planung, Dokumentation und Kontrolle der Wirtschaftlichkeit (Effizienzmessung) bekommt das Rechnungswesen im Rahmen des strategischen Kostenmanagements ergänzend die Aufgabe zugewiesen, Erfolgsauswirkungen strategischer Fragestellungen wie der Auswahl strategischer Geschäftsfelder, der Verfahrenswahl und der Produktgestaltung zu beurteilen. Im Rahmen des strategischen Kostenmanagements sind zusätzlich strategische Erfolgsfaktoren wie Marktorientierung, Kundenzufriedenheit oder relative Stärke im Vergleich zu Konkurrenten im Rechnungswesen zu erfassen. Gleichzeitig wird das Rechnungswesen durch neue markt- und strategieorientierte Instrumente ergänzt. Hierzu gehören Pro- zesskostenrechnung, Benchmarking,  Target Costing und —Shareholder Value Analysis.                                                             Literatur: Horväth, P., Revolution im Rechnungswesen: Strategisches Kostenmanagement, in: Horväth, P. (Hrsg.), Strategieunterstützung durch das Controlling: Revolution im Rechnungswesen?, Stuttgart 1990, S. 175 ff.

Vorhergehender Fachbegriff: Strategisches Geschäftsfeld (SGF) | Nächster Fachbegriff: strategisches Management



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken

   
 
 

   Weitere Begriffe : Freiwillige Exportbeschränkung | Städte-Marketing | Unternehmung

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon