Empfehlungen
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z  
  Home Top 10 Fachbereiche News Hilfe & FAQ
 

Lean Management

wie bei Lean Organization und Lean Production geht es auch hier um eine Umorganisation zur Erhöhung der Effizienz. Die Verschlankung der Verwaltung soll in diesem Falle durch Abbau von Hierarchien oder gänzliche Umorganisation geschehen, um Nachteile bestehender Organisationsmuster wie z. B. Matrixorganisation oder Mehrliniensystem zu beheben.

Ausschließlich die zur Leistungserzielung notwendigen betrieblichen Prozesse und Strukturen sollen in Unternehmen erhalten bleiben bzw. aufgebaut werden. Lean Management will durch Konzentration auf die wertschöpfenden Prozesse eine »Verschlankung« der Unternehmensorganisation erreichen und damit Kostenersparnis und Zeitersparnisse erzielen. Im Ergebnis werden meist Hierarchieebenen abgebaut. Ein Beispiel ist das Werk der Opel AG in Eisenach, das Anfang der Neunzigerjahre mit fünf Organisationsebenen geplant wurde: Werkleiter, Bereichsleiter, Bereichsingenieur, Teamsprecher und Teammitglied. Im Vergleich waren bis dahin bis zu 14 Ebenen in der deutschen Automobilindustrie üblich. Mit dem Lean Management sind häufig weitere Zielstellungen verbunden wie verstärkte Kundenorientierung, kurze Lieferzeiten, geringe Fertigungskosten, hohe Produktqualität.

Lean Management ist das Management für Lean Production, also die Planung, Organisation, Durchsetzung, Kontrolle und Menschenführung (Führung) einer «schlanken»

Produktion. Das Lean Management muss zu diesem Zweck eine entsprechende Führungsphilosophie entwickeln, die eine intensive Mitarbeiterbeteiligung bei Entscheidungen beinhaltet. Die Mitarbeiterkompetenz kann auf diese Weise besser genutzt werden. Diese Mitarbeiterbeteiligung fördert zugleich die Mitarbeitermotivation. Die Mitarbeiter werden für den gesamten Leistungserstellungsprozess interessiert. Durch die Teilnahme am Entscheidungsprozess kann die Entscheidungspyramide verflacht werden; Entscheidungen erfolgen schneller; das Unternehmen arbeitet flexibler. Die Sachkompetenz der Mitarbeiter geht über Vorschläge und Meinungen direkt in den Entscheidungsprozess ein. Mitarbeiter müssen auch Verantwortung übernehmen wollen. Möglicherweise müssen die Mitarbeiter auf diese neuen Lean Management ufgaben eingeübt werden. Zum Lean Management gehört auch die Gruppenarbeit und die Teamarbeit bei übergreifenden Problemen. In Arbeitsgruppen sind Verbesserungsmöglichkeiten zu erforschen und durchzusetzen; dies wird in Japan als Kaizen bezeichnet. Da zur Lean Production auch das Just n time Konzept gehört, muss das Lean Management solche Just n time Prozesse organisieren können. Mit just in time ist die Anlieferung von Einsatzgütern für die Produktion gemeint, und zwar genau zu dem Zeitpunkt, zu dem die Produktion diese Einsatzgüter benötigt. Hierdurch wird die r Lagerhaltung von Einsatzgtitern wesentlich verringert oder sogar unnötig. Der Manager im Lean Management koordiniert die Organisationseinheit «Team», damit die Arbeit sachgerecht, zielgerecht und wirtschaftlich ausgeführt wird. Dem Manager im Lean Management obliegt es auch, die Bewertung der Team Mitglieder vorzunehmen. Damit ist es möglich, die Karriere der Team Mitglieder zu fördern oder ungeeignete Mitglieder umzusetzen. Das Lean Management in «schlanken Unternehmen» strebt auch eine enge Verbindung zum Umfeld des Unternehmens an. Zu diesem Umfeld gehören z. B. Käufer, Banken, Lieferanten, Gläubiger und Anteilseigner (Stakeholder [ Stakeholder nsatz] ). Lean Management heißt in diesem Zusammenhang schnellere Reaktionen auf Wünsche und Vorstellungen der Stakeholder.

Vorhergehender Fachbegriff: League of Arab States (LAS) | Nächster Fachbegriff: Lean Organization



  Diesen Artikel der Redaktion als fehlerhaft melden & zur Bearbeitung vormerken




   
 
 

   Weitere Begriffe : Karibische Gemeinschaft | Programmkoeffizient | Währungsanker

   Praxisnahe Definitionen

Nutzen Sie die jeweilige Begriffserklärung bei Ihrer täglichen Arbeit. Jede Definition ist wesentlich umfangreicher angelegt als in einem gewöhnlichen Glossar.

  Marketing

  Definition

  Konditionenpolitik

   Fachbegriffe der Volkswirtschaft

Die Volkswirtschaftslehre stellt einen Grossteil der Fachtermini vor, die Sie in diesem Lexikon finden werden. Viele Begriffe aus der Finanzwelt stehen im Schnittbereich von Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre.

  Investitionsrechnungen

  Marktversagen

  Umsatzsteuer

   Beliebte Artikel

Bestimmte Erklärungen und Begriffsdefinitionen erfreuen sich bei unseren Lesern ganz besonderer Beliebtheit. Diese werden mehrmals pro Jahr aktualisiert.

  Cash Flow

  Bausparen

  Fremdwährungskonto


     © 2017 Wirtschaftslexikon24.com       All rights reserved.      Home  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum  |  Rechtliche Hinweise
Aktuelles Wirtschaftslexikon